Mitgliedschaften & Kooperationen

Wir sind nicht nur in Karlsruhe, sondern auch in Baden-Württemberg, Deutschland und Europa bestens in der Wohnungswirtschaft vernetzt. Als Mitglied in verschiedenen Verbänden, Netzwerken und Initiativen tauschen wir uns zu den unterschiedlichsten Themen der Wohnungswirtschaft aus.

AGV

Arbeitgeberverband der Deutschen Immobilienwirtschaft e.V.
Der Arbeitgeberverband der Deutschen Immobilienwirtschaft e.V. vertritt bundesweit die Interessen von Wohnungs- und Immobilienunternehmen und bietet seinen Mitgliedsunternehmen personalrechtliche Dienstleistungen.

AGW

Arbeitsgemeinschaft Großer Wohnungsunternehmen
Die AGW fördert seit 60 Jahren den Erfahrungsaustausch und die Interessenswahrnehmung der großen Wohnungsunternehmen in Deutschland. Neben der Volkswohnung sind weitere 48 große Wohnungsunternehmen in der AGW organisiert.

AIESEC Karlsruhe

Association Internationale des Etudiants en Sciences Economiques et Commerciales
AISEC ist die weltweit größte, jugendgeführte Organisation mit der Aufgabe, jungen Menschen durch Praktika und soziale Projekte im Ausland interkulturelle Austauscherfahrungen zu ermöglichen und gemeinsam an Projekten wie Bildung, Gleichberechtigung, Umwelt und Kultur zu arbeiten.

ASF

Architekturschaufenster Karlsruhe e.V.
Das Architekturschaufenster hat es sich zum Ziel gemacht, mit Ausstellungen, Tagungen, Seminaren und Informationsveranstaltungen das Bewusstsein für die Qualität der gestalteten Umwelt an der Schnittstelle von Architektur, Kunst und Design zu stärken.

DESWOS

Deutsche Entwicklungshilfe für soziales Wohnungs- und Siedlungswesen e.V.
Als von der Wohnungswirtschaft getragener gemeinnütziger Verein hat DESWOS den Auftrag, Wohnungsnot und Armut in Entwicklungsländern durch Selbsthilfe zu bekämpfen.

DigiWoh

Kompetenzzentrum Digitalisierung der Wohnungswirtschaft e.V.
Das DigiWoh Kompetenzzentrum Digitalisierung ist ein von Wohnungsunternehmen gegründeter Verein und hat es sich zum Ziel gemacht, die Digitalisierung in der Wohnungs- und Immobilienbranche durch Erfahrungsaustausch, fachlichen Input und die Vernetzung mit Anbietern voranzubringen.

EEG

Egon Eiermann Gesellschaft e.V.
Der Verein setzt sich ein für die Bewahrung des Lebenswerkes von Egon Eiermann, einem der bedeutendsten deutschen Architekten des 20. Jahrhunderts, insbesondere für den Erhalt der von ihm entworfenen Bauwerke.

Erfolgsfaktor Familie

Erfolgsfaktor Familie
Das Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ ist die zentrale Plattform für Unternehmen in Deutschland, die sich für familienbewusste Personalpolitik interessieren oder bereits engagieren. Es ist eine gemeinsame Initiative des Bundesfamilienministeriums und des Deutschen Industrie- und Handelskammertages und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert Ziel des Netzwerks ist es, Unternehmen für die Notwendigkeit und den Nutzen einer besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu sensibilisieren. Das Engagement und die Erfahrung familienfreundlicher Unternehmen werden durch das Netzwerk stärker ins öffentliche Blickfeld gerückt und andere Unternehmen werden motiviert, Ideen und Maßnahmen für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie im betrieblichen Alltag umzusetzen. Familienfreundlichkeit soll zum Markenzeichen der deutschen Wirtschaft werden.

EURHONET

European Housing Network
Das Netzwerk aus 38 europäischen Wohnungsunternehmen hat das Ziel, durch Erfahrungsaustausch und fachliche Weiterentwicklung über Ländergrenzen hinweg wohnungswirtschaftliche Leistungen bezogen auf Mieter:innen und die Gesamtgesellschaft zu verbessern.

Förderverein Baukultur

Förderverein Bundesstiftung Baukultur e.V.
Der Förderverein Baukultur ist das wichtigste interdisziplinäre und bundesweite Netzwerk im Bereich des Planens und Bauens und dient als Ansprechpartner für alle an Baukultur Interessierten. Der Verein hat das Ziel zu vernetzen und den Erfahrungsaustausch zu intensivieren.

Freundeskreis HSKA

Verein der Freunde der Hochschule Karlsruhe e.V.
Der gemeinnützige Verein der FREUNDE der Hochschule Karlsruhe fördert die Hochschule und die Studierenden. Im Rahmen ihrer Unterstützung fördert die Volkswohnung zahlreiche Maßnahmen, Aktivitäten und Projekte.

GEFMA

German Facility Management Association
Der Deutsche Verband für Facility Management verbindet Dienstleister und Anwender von Facility-Management-Lösungen mit- und untereinander. Damit sorgt er für fachlichen Austausch und unterstützt so seine Mitgliedsunternehmen beim erfolgreichen Facility Management.

Haus & Grund

Zentralverband der Deutschen Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer e. V.
Der Verband Haus & Grund setzt sich für den Schutz und die Förderung des privaten Haus-, Wohnungs- und Grundeigentums in Deutschland ein.

hubitation

Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte
Die von der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt gegründete hubitation-Initiative dient der Vernetzung von etablierten Wohnungsunternehmen mit innovativen Startups. Wichtigster Bestandteil der Vernetzung ist der jährliche Startup-Contest, bei dem sich jeweils rund 100 Proptech-Unternehmen und -Startups bewerben.

IW.2050

Initiative Wohnen.2050
Die Initiative Wohnen.2050 (IW.2050) ist ein bundesweiter Branchen-Zusammenschluss. Das Ziel: Die CO2-Emissionen der teilnehmenden Unternehmen gemäß dem Pariser Klimaschutzabkommen so zu minimieren, dass das globale „Kleiner-Zwei-Grad-Ziel“ eingehalten wird. Die Initiative versteht sich als Unterstützer der Wohnungsunternehmen und ihrer Verbände zur Erreichung der Klimaziele – aus der Branche für die Branche. Unter den bislang 148 Unternehmenspartnern sind acht der zehn größten Wohnungsunternehmen in Deutschland. Insgesamt vereinen die Gesellschaften rund 2 Millionen Wohneinheiten, die bis 2045 klimaneutral entwickelt werden sollen.

KOWO

Vereinigung baden-württembergischer kommunaler Wohnungsunternehmen
Die Vereinigung baden-württembergischer kommunaler Wohnungsunternehmen ist ein Zusammenschluss von rund 60 kommunalen und landkreisbezogenen Wohnungsunternehmen. Die KOWO bündelt und vertritt die Interessen der Unternehmen auf Landesebene.

KSC TUT GUT.

Karlsruher Sport-Club
Die Initiative KSC TUT GUT. des Karlsruher Sport-Clubs stößt als wichtiges Aushängeschild der Region gesellschaftliche Themen an und schafft Aufmerksamkeit für die drei wichtigen Themen Vielfalt, Bildung und Umwelt.

Schülerakademie

Schülerakademie Karlsruhe e.V.
Die Schülerakademie Karlsruhe hat sich zur Aufgabe gemacht, interessierte, talentierte und begabte Kinder und Jugendliche für wissenschaftliche und kulturelle Themen zu begeistern und durch das Angebot verschiedenster Projekte dieses Interesse zu fördern und zu vertiefen. Der Verein wurde im Jahr 2007 gegründet und wird von seinen Mitgliedern (wie zum Beispiel, Volkswohnung GmbH, einige Hochschulen, KIT) unterstützt. Im Jahr 2010 konnten sie die Hector-Stiftung für ihre Ziele begeistern. Es wurde unter dem Dach der Schülerakademie die Hector Kinderakademie Karlsruhe geboren, deren Fokus es ist, hochbegabte Grundschulkinder zu fördern. Somit ist Schülerakademie Karlsruhe e.V. in Kooperation mit der Hector Kinderakademie Karlsruhe eine der wenigen Einrichtungen, die von der Grundschule bis hin zum Abitur eine qualifizierte, abwechslungsreiche und ganzheitliche Förderung außerhalb der Schule anbietet.

vbw

Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V.
In der Vereinigung baden-württembergischer Wohnungsunternehmen haben sich 300 gemeinwohlorientierte Wohnungs- und Immobilienunternehmen organisiert. Als Fach- und Interessensverband der Wohnungswirtschaft in Baden-Württemberg berät, informiert, prüft und unterstützt die vbw die Mitgliedsunternehmen in verschiedensten Belangen.

ZKM

Zentrum für Kunst und Medien
Das ZKM, Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, vereinigt in seiner Arbeit Forschung und Produktion, Ausstellungen und Aufführungen, Sammlung und Archive, Vermittlung und Veranstaltungen und präsentiert durch interdisziplinäre Verbindungen dieser Arbeitsfelder die Entwicklung der Kunst und Medien des 20. und 21. Jahrhunderts.